Haarverlängerung

Haarverlängerung

Bonding Methode

Ultraschall Methode

Air Pressure Methode

Bellargo Methode

Laserbeamer Methode

Haarverlängerung mit Clips

Haarverlängerung mit Microrings

Echthaar Extensions

Haartressen / Tressen

Haarverlängerung mit Echthaar

Haarverlängerung mit Kunsthaar

Haarverlängerung selber machen

Haarverlängerung Pflege

Haarverdichtung

Extensions

Haarverlängerung mit Microrings


Der Wunsch nach einer wallenden langen Haarpracht ist wohl schon so alt wie die Menschheit selbst. Doch auch in der heutigen Zeit ist leider noch kein Wunderhaarwuchsmittel entdeckt worden, welches unsere Haare über Nacht um 50, 60 Cm wachsen lässt. Allerdings kann dieser „Wundersame“ Haarwuchs über Nacht mit einer Haarverlängerung durch Microrings erreicht werden.

Voraussetzung dafür ist ein Deckhaar von ca . 20 – 30cm, um die Ansatzstellen zu verdecken. Es gibt nun verschiedene Methoden der Haarverlängerung. Erstmal wird hier nach warmen und kalten Methoden unterschieden und dann auch noch nach den verschiedenen Techniken, mit denen dann die einzelnen Strähnen, die so genannten Hair Extensions angebracht werden.
Hier soll nun auf die Haarverlängerung mit Microrings näher eingegangen werden.
Micro Rings sind kleine Metallringe, welche in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Durchmesser erhältlich sind.

Die Haarverlängerung Microrings werden auf eine kleine dünne Strähne des Eigenhaares geschoben. Entweder wird vorher eine Strähne in den Ring gesteckt oder aber es wird eine Strähne eingeschoben, nachdem man den Microring auf das eigene Haar geschoben hat. Jetzt kommt eine Zange zum Einsatz, mit welcher man die Hair Extensions Microrings nun zusammendrückt. Hört sich erst mal sehr einfach an und das ist es auch. Allerdings ist die Art der do-it-yourself Haarverlängerungsmethode auch nicht alleine zu bewältigen. Ein Fläschen Prosecco und eine etwas geschickte Freundin helfen allerdings schon weiter. Im Internet sind komplette Pakete erhältlich, welche einem die gewünschten Haare mit Zange, den Ringen und einer Microrings Anleitung ins Haus liefern. Ein paar Haarclips, um das Deckhaar während der Arbeit weg zu stecken werden auch noch benötigt. Durch die Möglichkeit die Verlängerung selber zu machen, ist die Haarverlängerung günstig.

Auch die Vorbereitung der Haare ist denkbar einfach. Man sollte die Haare lediglich von jeglichen Stylingrückständen befreien, also ein reinigendes Shampoo verwenden und schon kann es losgehen. Innerhalb weniger Stunden wird aus kurzen Haaren eine wunderbar lange Haarpracht. In den ersten Tagen muss man sich etwas an die Haare gewöhnen. Es kann sein, das die ein oder andere Strähne mal etwas ziept, aber auch das geht vorbei. Beim Schlafen sollten die neuen Haare eingeflochten werden, damit sie nicht verfilzen und beim waschen sind spezielle Shampoos und Conditioner zu verwenden, welche aber auch schon mit den Haaren angeboten werden. Ansonsten lebt es sich mit einer Microrings Haarverlängerung genauso wie mit den echten eigenen Haaren.

Nach ca. 2-3 Monaten sollten die Haare allerdings etwas hoch gesetzt werden, das heisst Ring aufbiegen, und die Strähne mit einem neuen Ring weiter oben wieder einsetzen. Bei guter Pflege kann man auf diese Art und Weise 1 bis 1,5 Jahre das gleiche Haar tragen.


Impressum